Du willst Deine Ex-Partnerin oder Deinen Ex-Partner zurück gewinnen?

Manchmal ist eine Trennung endgültig, egal wie sehr Du auch hoffst, Dein Partner kommt wieder zurück. In sehr vielen Fällen jedoch lässt sich eine Trennung wieder rückgängig machen. Erfahre hier, wie es häufig gelingt.


Liebe Leserin, lieber Leser,

Dein Partner oder Deine Partnerin hat Dich verlassen? Du bist nun ratlos, was Du tun sollst? Du fühlst Dich, als habe man Dir den Boden unter den Füßen weggezogen? Mein Name ist Ole Andersen, ich bin Paartherapeut und Beziehungscoach und ich möchte Dir auf dieser Seite drei Dinge vermitteln. Erstens möchte ich Dir helfen, Deinen Liebeskummer schnell wieder loszuwerden und zu Dir selbst zurück zu finden. Zweitens werde ich Dir dabei helfen herauszufinden, ob es Sinn macht, um Deinen Partner zu kämpfen. Und drittens werde ich Dir genau dabei zur Seite stehen. Ich helfe seit 2008 mit dem von mir ins Leben gerufenen Beraterteam Menschen dabei, den Expartner zurück zu gewinnen. Keine andere Institution im deutschsprachigen Raum verfügt über so lange Erfahrung wie wir, wenn es darum geht, den Expartner oder die Expartnerin zurück zu gewinnen. Wir haben systematisch aus tausenden von Einzelfällen und persönlichen Beratungen herausdestilliert, was funktioniert und was nicht.


In jedem Fall und zuallererst möchte ich Dir dringend raten, ab sofort diese 12 häufigsten Fehler zu vermeiden, die wir auf dieser Seite auflisten. Das ist die Grundvoraussetzung, um die Beziehung mit Deinem Partner noch zu retten. Oftmals sind es nur eine Reihe von Kleinigkeiten, die darüber entscheiden, ob Du eine gute Chance hast, Deine(n) Ex zurück zu gewinnen (wenn Du es denn willst). Wenn Du aber diese Fehler begehst, steigerst Du sehr das Risiko, dass Du ihn oder sie für immer verlieren wirst. Somit lautet meine dringende Empfehlung, zunächst den Kontakt stark zu reduzieren und Dich an diese Auflistung zu halten. Wichtig ist es, einen klaren Kopf zu behalten und strategisch vorzugehen.

Bevor Du anfängst, Deinen Partner zurück zu gewinnen, empfehle ich Dir, ehrlich Deine Chancen zu prüfen. Es macht keinen Sinn, eine Beziehung wiederherzustellen, wenn die Grundvoraussetzungen dazu nicht gegeben sind. Wichtig ist auch, dass Du Dich fragst, ob und wie sehr DU überhaupt noch Deinen Expartner zurück willst.

Wir haben Dir völlig kostenlos die besten Tools, Tests, Tipps und Strategien zusammengestellt, die Dir helfen werden, den Liebeskummer zu lindern und Deine Verlustängste besser zu kontrollieren und Deine Erfolgsaussichten auszuloten. Vielleicht wirst auch Du erstaunt sein, wie weit Du mit unseren überwiegend sehr leicht umzusetzenden Tipps kommen kannst! Alles dazu findest Du in unserem bewährten Gratisreport „So gewinne ich meine(n) Expartner(in) zurück“ kannst Du hier herunterladen. 


Die 5 Phasen der Rückgewinnung

Die bewährte Beraterteam- Strategie unterteilt den Prozess zurück zum Expartner in 5 Phasen. In Phase 1 geht es darum, den Kontakt zum Expartner stark zu regulieren, manchmal sogar ganz einzuschränken. Es ist wichtig, dass Du nicht "einfach drauflos kommunizierst", sondern dass ab jetzt jede einzelne Nachricht einen Sinn und Zweck erfüllt und Deinem höheren Ziel, der Rückgewinnung des Partners dient. Ansonsten ist in dieser sensiblen Phase 1 das Risiko sehr groß, dass Dein Partner sich weiter entfernt statt annähert.
In Phase 2 geht es darum, Deinen Liebeskummer zu eliminieren und Dich auf "eine kleine Reise nach Innen" zu begeben, in der Du die Trennung auf einer tieferen Ebene verstehst und Dich selbst besser aufstellst. Dazu gibt es langjährig bewährte Tools und Methoden.
Phase 3 ist die Öffnungsphase, in der Du den Kontakt wieder hochfährst und Deine(n) Expartner(in) wieder kontaktierst. Im Idealfall öffnet der Partner sich langsam wieder, ganz egal wie hart die Ablehnung und Zurückweisung in den Tagen der Trennung formuliert wurde. In Phase 4 sorgst Du dafür, dass es zwischen Euch wieder knistert, so dass zwischen Euch keine Freundschaft entsteht, sondern eine neue Liebesbeziehung angebahnt wird. In Phase 5 erreicht Ihr wieder den Beziehungsstatus und schützt Euer frisches Glück gleichzeitig vor den typischen Gefahren, die es in dieser zerbrechlichen Zeit noch gibt.  
Der gesamte Prozess von Phase 1 bis 5 dauert typischerweise einige Wochen, manchmal geht es jedoch deutlich schneller. Bei lang verheirateten Paaren und/ oder bereits eingegangenen Außenbeziehungen mit einer neuen Person kann es auch deutlich länger dauern (einige Monate).


Kann man wirklich seine(n) Expartner zurück gewinnen?

Selbstverständlich kann man nicht immer den Expartner zurückgewinnen, denn am Ende gehören dazu zwei Menschen. Die Chancen stehen jedoch deutlich besser als man im Allgemeinen annimmt. Sehr oft lohnt es sich, um die verlorene Liebe zu kämpfen und zumindest einen gut vorbereiteten Versuch zu starten, um die oder den Ex zurück zu gewinnen, denn oftmals lässt sich eine Beziehung retten und die Trennung rückgängig machen, selbst wenn es gar nicht danach aussieht! Denn in wen hat sich Dein Partner einmal verliebt? Richtig, in genau Dich! Finde heraus, ob diese Liebe sich wieder aktivieren lässt, denn oftmals ist sie nur verschüttet unter einem Berg von Streit und Beziehungsstress, Alltag und Langeweile.

Eine Beziehung zerbricht immer dann, wenn ein Konflikt aus dem Ruder gerät. Oftmals ist dieser Konflikt weder Dir noch dem Partner so richtig bewusst, sondern zeigt sich in einem plötzlichen Abklingen der Gefühle. Unsere Strategie setzt genau dort an, wo aus einem kleinen, unkontrollierten Konflikt am Ende eine Trennung steht. Im Laufe der 5 Phasen der Rückgewinnung isolierst und bekämpfst Du diesen kleinen, aber fiesen Brandherd und in sehr vielen Fällen funktioniert die Beziehung dann wieder. Auch die Gefühle sind meistens nicht dauerhaft weg, sondern sie waren nur verschüttet und kommen nun wieder an die Oberfläche.

Es gibt ein paar Dinge, die Du ab sofort konsequent vermeiden solltest. Und ein paar andere, die Du unbedingt möglichst bald tun solltest. Der allererste Schritt besteht darin, die 12 häufigsten Fehler ab sofort konsequent zu vermeiden! Du kannst sofort damit beginnen.
Ganz egal, ob Du Deinen Ex zurück möchtest oder ob Du noch ein wenig Entscheidungshilfe benötigst – diese kleine Übersicht kann Dir helfen, das Verhältnis zum Ex erheblich zu verbessern und Dein Gesicht und Deine Würde zu wahren! Sogar wenn Du am Ende feststellst, dass Du Deinen Expartner gar nicht mehr zurückgewinnen möchtest, wirst Du vermutlich froh sein, wenn Du jetzt beginnst, diese typischen 12 Fehler zu vermeiden. Was Du jetzt brauchst, ist eine effektive Strategie, mit der Du Ruhe in die Sache bringen und den Hebel genau an der richtigen Stelle ansetzen kannst.

Wichtig: Du wirst auf dieser Seite eine ganze Menge an Hilfe finden, wenn Du Dich ein wenig umschaust. Du bist hier auch dann herzlich willkommen, wenn Du „nur“ unsere kostenlosen Angebote nutzt (und nicht unsere kostenpflichtigen Ratgeber oder eine persönliche Beratung, mit denen wir diese Seite unterhalten). Wenn Du dieses Angebot annehmen willst, schau Dich unter der Rubrik „Artikel“ einmal um und trag Dich unbedingt auch in unseren Newsletter ein, um kostenlose Tipps, Ebooks, Audio-Dateien und Videos zugeschickt zu bekommen zu den Themen „Ex Zurück, Beziehung führen, Liebeskummer überwinden“ usw. 

Gratis-Report für Frauen


Gratis-Report fürMänner


Das Beraterteam ist unter anderem bekannt aus: ARD, RTL, SternTV, Stern (Magazin), RadioB2, Fit For Fun, Petra, BILD uvm.

Die 12 häufigsten Fehler, die Du ab sofort vermeiden solltest, um Deine(n) Ex zurück zu gewinnen:

Fehler Nr. 1: Ohne Strategie handeln
Dein Handeln darf nicht planlos aus dem Bauch heraus erfolgen, indem Du heute dies und morgen das versuchst. Das wäre nämlich der größte Fehler, es sei denn, Du bist ein seltenes Naturtalent. Die allermeisten Menschen kennen jedoch nicht die wichtigsten Grundregeln, an die man sich unbedingt halten sollte. Es ist enorm wichtig, das Chaos nicht weiter zu vergrößern. Genau das passiert aber leicht, wenn Du je nach Stimmung und Laune sämtliche Register ziehst. Du bekommst nicht Deine(n) Ex zurück, wenn Du mal auf Kontaktangebote eingehst, dann auf die Tränendrüse drückst und kurz später versuchst, den Ex- Partner subtil eifersüchtig zu machen. Als nächstes versuchst Du dann vielleicht noch so zu tun, als ob Du selbst schon immer die Trennung gewollt hättest. Kennst Du dieses Verhalten von Dir? Es ist absolut tödlich und zementiert die Trennung immer mehr. Wenn Du dieses Verhalten an Dir beobachtest, solltest Du sofort damit aufhören und konsequent und genau die hier geschilderten Fehler konsequent vermeiden!


Fehler Nr. 2: Dem Ex hinterherlaufen
Ein weiterer Punkt, der enorm wichtig ist und der Dir am Anfang vielleicht sehr schwer fallen wird. Denn vermutlich verspürst Du sehr oft den starken Wunsch, sich bei Deinem Expartner oder Deiner Expartnerin zu melden, in der Hoffnung, wieder Verliebtheit und Anziehung zu erzeugen. Leider erreichst Du jedoch durch zu häufiges Melden mit mehr als 90prozentiger Sicherheit das Gegenteil! Wenn es Dir schwer fällt, Dich nicht bei Deinem Partner zu melden, dann trag Dich einfach in unseren Newsletter ein. Du erhältst dann per Email genau zum richtigen Zeitpunkt motivierende Tipps und Tricks. Viele unserer Leserinnen und Leser loben, dass die Emails immer genau zum richtigen Zeitpunkt kommen und eine große Hilfestellung sind. Du erfährst auch, in welchen Fällen Du unbedingt eine Ausnahme machen musst und aktiv den Kontakt aufnehmen kannst oder sogar musst, wie Du damit umgehst, wenn Du noch Sachen beim Partner hast (oder umgekehrt). was bei gemeinsamer Betreuung von Kindern zu beachten ist usw.


Fehler Nr 3: Mitleid erregen
Es ist in Ordnung und auch „gesund“, traurig zu sein. Bitte vermeide es aber um jeden Preis, bei Deinem Ex-Partner Mitleid auszulösen! Vielleicht sehnst Du Dich nach „Nähe und Trost“ durch Deinen Ex-Partner und drückst darum bewusst oder unbewusst auf die Tränendrüse. Psychologisch betrachtet ist das Mitleid Deines Expartners schleichendes Gift für Dein Ziel, Deine(n) Ex doch noch zurück zu gewinnen! Du willst Liebe und Verliebtheit und kein Mitleid! Wenn Dein Expartner das Gefühl hat, dass Du ohne ihn oder sie nicht zurecht kommen kannst, dann wird sich Dein Ex in den allermeisten Fällen noch weiter von Dir entfernen (müssen), oft ohne selbst zu verstehen warum! Das Beraterteam kann Dir dabei helfen, das Problem an der Wurzel anzupacken und zunächst einmal zu Dir selbst zurück zu finden! Du solltest als ersten Schritt Deinen Liebeskummer überwinden. Das ist die Basis dafür, um Deinen Ex zurück zu gewinnen.


Fehler Nr. 4: Dem Partner Vorwürfe und Schuldzuweisungen machen
Bitte mach Deinem Expartner auf gar keinen Fall Vorwürfe. Streite nicht um die Schuld. Ganz wichtig: Du darfst auch Dir selbst nicht die Schuld zuweisen.Denk dran: wem Du die Schuld gibst, dem gibst Du die Macht! Übernimm Deinen Teil der Verantwortung für die Beziehung und auch für die Trennung. Dein Partner ist nicht schlecht oder böse, nur weil er oder sie im Moment nicht mit Dir zusammen sein will. Respektiere seine/ ihre Entscheidung unbedingt!


Fehler Nr. 5: Eifersucht ins Spiel bringen
Sehr häufig kommt direkt während oder nach einer Trennung das Gefühl von brennender Eifersucht ins Spiel. Vielleicht ahnst Du bereits, dass hinter dem Trennungswunsch Deines Partners ein(e) Neue(r) stecken könnte, z.B. ein Arbeitskollege oder ein alter Bekannter. Lass Dich sich auf gar keinen Fall zu starker Eifersucht hinreißen ! Auch solltest Du umgekehrt auf gar keinen Fall Deine(n) Ex gezielt in die Hölle der Eifersucht schicken, denn das ist ein Spiel mit dem Feuer, das sehr oft nach hinten losgeht und viel zu riskant ist ! Leider wird diese Taktik häufig empfohlen von Leuten, die keine Ahnung und keine Erfahrung haben. Bitte spiele nie damit, Deine(n) Ex eifersüchtig zu machen, das bringt ihn oder sie nicht zurück!

Fehler Nr. 6: Die Trennung verleugnen

Das gilt besonders, wenn Du noch mit Ihrem Expartner bzw. Ihrer Expartnerin einen gemeinsamen Haushalt bewohnst, wenn Ihr Kinder habt sowie einen gemeinsamen Freundes- und Bekanntenkreis: versuche nicht und niemals, die Realität der Trennung zu verleugnen, indem Du die Trennung ignorierst und Dich so verhältst, als ob Ihr noch ein harmonisches Paar wärt! Aufgrund des psychodynamischen Grundgesetzes von Nähe und Distanz (genau erklärt im Gratisreport) bewirkst Du damit nur, dass Dein Expartner sich umso stärker von Dir entfernen wird, weil Du ihm diese Rolle unbeabsichtigt zuweist! Ganz wichtig: Halte hier die Balance und beachte auch Fehler Nr. 10 (siehe unten).


Fehler Nr. 7: Freunde und Bekannte manipulieren, damit sie Partei ergreifen
Egal wie enttäuscht und verletzt Du auch immer sein magst- bitte widersteh unbedingt der Versuchung, Deine(n) Ex jetzt schlecht darzustellen vor Freunden, Bekannten und Verwandten, gar den eigenen Kindern! Das ist ein absoluter Liebeskiller, der unweigerlich dazu führt, dass Eure Wege sich immer weiter voneinander entfernen, obwohl es vielleicht mit wenigen Verhaltensänderungen von beiden Seiten möglich wäre, die Beziehung zu retten und gestärkt aus der Krise hervorzugehen! Also: bitte niemals schlecht über Deine(n) Ex reden.- das gilt auch dann, wenn Du nicht Deine(n) Ex zurückgewinnen möchtest!


Fehler Nr. 8: Freundschaftsschiene
Eine gesunde Beziehung bewegt sich zwischen den Polen Leidenschaft und Sicherheit. Wenn es in Deiner Beziehung stark an Spannung und Leidenschaft mangelte, bietet Dir Dein(e) Expartner(in) vielleicht früher oder später „Freundschaft“ an. Auf gar keinen Fall darfst Du Dich auf ein „Freundschaftsangebot“ einlassen, wenn Du in Wirklichkeit Liebe und Leidenschaft erwartest! Du würdest damit ein völlig falsches Signal aussenden. Klar, Du darfst Dich „fair“ verhalten und „freundlich“. Aber niemals freundschaftlich! Grundregel: wenn Du es ohne Wenn und Aber akzeptieren kannst, dass Dein Ex-Partner bzw Deine Ex-Partnerin sich neu verliebt, dann sind bist Du bereit für die Freundschaftsschiene- vorher nicht. Im Rahmen der Rückeroberung kann es dennoch Sinn machen, zunächst einen freundschaftlichen Kontakt einzugehen, jedoch erst in Phase 3 und nur dann, wenn Du gleichzeitig auch wieder die Anziehung hochfährst.


Fehler Nr. 9: Beziehungsprobleme besprechen
Diskutiere nicht über die Trennung. Und auch nicht über die Beziehung. Bitte führe keine Problemgespräche mit Deinem Ex-Partner und versuche nicht nachträglich, Eure Beziehungsprobleme zu lösen. Erst in Phase 3- 5 macht es Sinn, Eure Konflikte sanft und behutsam und mit dem entsprechenden emotionalen Abstand anzusprechen und gemeinsam zu überwinden. Wer jedoch in einer frühen Phase über die Konflikte redet, wird vom Expartner mit diesen Konflikten in Verbindung gebracht und emotional vermischt es sich dann. Dein Partner wird Dich wahrnehmen als Person, mit der man sich nur noch streitet oder Probleme wälzt. Wer aber seinen Ex zurück gewinnen will, muss dringend dafür sorgen, mit positiven Gefühlen in Verbindung gebracht zu werden, nicht aber mit Streit, Generve, Abwertung. Frust und schlechter Laune. Also- bitte streite ab heute kein einziges Mal mehr mit Deinem Ex-Partner! Vor allem: diskutiere nicht über die Gründe der Trennung. Sorge stattdessen für Abstand, indem Du eine Kontaktsperre einleitest! 


Fehler Nr. 10: Dem Partner beim Schluss machen helfen
Mach es Deinem Partner nicht zu leicht, mit Dir Schluss zu machen und hilf ihm nicht mit! Wenn Dein Partner über die Trennung nachdenkt oder zum Ausdruck bringt, dass seine bzw. ihre Gefühle nicht mehr stark genug sind, dann beende Du nicht die Beziehung und liefere ihm oder ihr keine Steilvorlagen. An einer Beziehung kann man und muss man auch manchmal arbeiten und wer sofort an Trennung denkt, wird vermutlich niemals eine wirklich lange und stabile Beziehung aufbauen können. Liefere Deinem Partner in einer Trennungssituation nicht zusätzliche Motivation, indem Du ebenfalls laut über die Trennung nachdenkst oder vorantreibst. Biete nicht aktiv an auszuziehen (mit wenigen Ausnahmen) und sprich nicht über Trennung und Scheidung außer Dein Partner startet das Thema.


Fehler Nr. 11: Im Liebeskummer steckenbleiben

Liebeskummer ist eine vollkommen normale und wichtige Trauerreaktion. Wichtig ist jedoch, nicht einfach tagelang oder sogar wochenlang im Zustand des Liebeskummer gefangen zu bleiben. Es gibt eine Reihe von hochwirksamen Techniken und Methoden, die den Liebeskummer massiv abmildern können und die Dich zumindest für eine Weile nahezu frei von Liebeskummer machen können. Eine positive und optimistische Ausstrahlung ist um Welten attraktiver als Liebeskummer und darum ist es wichtig, auch den Liebeskummer möglichst wirksam anzugehen.



Fehler Nr. 12:  Offene "Fenster" nicht nutzen
Oftmals erlebe ich in meinen Coachings, dass der Expartner sich wieder meldet, dass dann aber nicht oder vollkommen falsch darauf reagiert wird. Es ist viel Halbwissen über Methoden wie die Kontaktsperre im Umlauf. Wer in einer so kritischen Situation, also wenn der Expartner sich wieder meldet, falsch reagiert, verbockt es leider häufig total und die Chancen sinken von "sehr gut" auf nahezu Null. Du brauchst eine flexible Strategie, die lebendig eingehen kann auf das, was zwischen Dir und Deinem Partner passiert. Starre Regeln wie "30 Tage kein Kontakt" und was auch immer sonst so empfohlen wird, zerstören oftmals die Chancen auf eine Wiederannäherung.

Ganz wichtig: Wir möchten aufgrund der Erfahrungen mit unseren KlientInnen noch einmal betonen, dass es sehr normal ist, diese Fehler zu machen! Wer sich dafür interessiert, den Expartner zurück zu gewinnen, muss an vielen Stellen gegen die eigene Intuition, gegen das „Bauchgefühl“ handeln. Darum ist es absolut normal und menschlich, solche Fehler zu machen. Es handelt sich um „taktische Fehler“ und nicht um moralisches Fehlverhalten.

Du solltest Dich nicht noch schlechter fühlen, nur weil Du den einen oder anderen Fehler gemacht hast! Und glücklicherweise kannst Du viele dieser Fehler wieder ausgleichen. Wenn Du wissen möchtest, wie das funktioniert und wie Du anfängst, Dich optimal und richtig zu verhalten, erfährst Du in unserem Gratis-Report, den Du unverbindlich herunterladen kannst (kein ABO, keine Kosten, minimale Dateneingabe).

Gratis-Report für Frauen


Gratis-Report für Männer

Inhalt des kostenlosen Gratis-Reports:


  • Das kannst Du tun, damit Dein Partner sich nicht noch weiter von Dir entfernt, sondern im besten Fall nachdenklich wird und schon bald wieder Kontakt zu Dir aufnimmt (und wie Du dann reagieren solltest)
  • Welche schlimmsten 12 Fehler Du in der nächsten Zeit unbedingt vermeiden musst und was Du tun kannst, falls Du sie bereits begangen hast
  • Liebeskummer ist unsexy- bewährte Tipps gegen Trennungsschmerz und Verlustangst
  • Warum Du zu allererst DICH zurückgewinnen musst, um dann (vielleicht) bei Deinem Partner eine zweite Chance zu erhalten
  • Alles über Deine Erfolgsaussichten (Gratisreport herunterladen)

Viel Erfolg wünscht
Dein Beraterteam

Der originale Report des Beraterteams:

Gratis-Report für Frauen

(kein ABO, 100% kostenlos)


Gratis-Report für Männer

(kein ABO, 100% kostenlos)


Das Beraterteam:


Einige Leserbriefe:

(bitte den 
Haftungsausschluss beachten)

"Liebes Beraterteam, danke für Eure super Unterstützung in der schwierigsten Zeit meines Lebens! Herzliche Grüße Annegret S." * 


Eine wirklich gut gemachte Lebenshilfe, bei der man vieles lernen und reflektieren kann. Nicht nur für Trennungsphasen geeignet bietet es für die meisten Beziehungen Hilfen an. Macht weiter so! Alles Gute Frank (von unserer Facebook-Seite) *


"Hallo liebes Beraterteam, mein Paartherapeut hat mir Ihre Seite empfohlen. Danke für Ihre Tipps! Ich habe noch eine Frage zu meiner speziellen Situation (...) Nicola" *


"Hallo liebes Beraterteam, ein ganz großes Dankeschön für Ihre wertvollen Tipps und die die tollen Ex zurück- Ratgeber. Ich bin sehr froh, dass ich Euch im Internet gefunden habe! Liebe Grüße, Irina T." *


"Hallo Beraterteam, mein Ex ist wieder zurück und ich möchte Euch daran einen großen Anteil zuschreiben! Gerne dürft Ihr meine komplette Email mit dem Verlauf veröffentlichen- Eure Heidrun" *


"Liebes Beraterteam, ich lese Eure E-Mails mit großer Begeisterung, und sie helfen mir dabei, mich besser zu fühlen, wenn ich wieder einmal einen dieser Tage habe, an dem sich meine Gedanken nur um meinen Ex-Freund drehen. Liebe Grüße Rebecca" *


"Sehr geehrte Frau König, sehr geehrtes Team, ich denke, zu Ihren "Erfolgsreferenzen" kann ich etwas beitragen. Meine Partnerin und zukünftige Frau (!) hatten unsere Beziehung vor einigen Montagen beendet, mit unschöner "verbaler Begleitmusik" und der Einigkeit, dass es keinen Sinn hat weiterzumachen. Die Tipps Ihrer Broschüre(n) haben mir sehr geholfen: Kontaktsperre, Lösen und das endgültige Scheitern als konkrete Option betrachten, auf mich konzentrieren und Schönes erleben, mich als zu gewinnenden Preis verstehen, meine Attraktivität erhöhen durch Fitness und Kleidungsstil etc.Das Geheimnis ist, seine Standpunkte zu verändern und sich auf sich zu konzentrieren. Mir wurde bewusst, wie sehr ich diese Beziehung möchte und ich habe dann alles getan, wieder mit meiner Partnerin zusammenzukommen. Die Hinweise sind wirklich hilfreich und wertvoll. Man muss sich aber schon "am Riemen reißen", um die Hinweise in die Tat umzusetzen. Viele Grüße, Rainer H." *

"Der Report hat mir die Augen geöffnet- danke !!!"
Anni *

Gratis-Report für Frauen

(kein ABO, 100% kostenlos)


Gratis-Report für Männer

(kein ABO, 100% kostenlos)

"Liebes Beraterteam, ich habe seit gestern Euer Ebook und finde es einfach grossartig! Ich habe in der kurzen Zeit natürlich meinen Ex noch nicht zurück bekommen, aber man fühlt sich durch das Buch verstanden und findet wieder neuen Lebensmut. Ausserdem ist es schön klar und verständlich geschrieben. Ich würde auch gern wissen, welche Telefonnummer ich von Österreich aus anrufen soll, falls ich das Telefoncoaching nutzen möchte. Mit freundlichem Gruss, Alexandra" *


"Es war ein hartes Stück Arbeit. Habe auch einiges über mich gelernt und mein Verhalten verbessert. Danke für Eure Strategie und allen anderen viel Glück, die Ihren ex zurückgewinnen möchten! Diese Mail können Sie gerne veröffentlichen. Liebe Grüße Ulli" *


"Hallo liebes Beraterteam, vielen Dank für Eure tollen Tipps. Die Kontaktsperre hat es echt gebracht. Er hat sich für mich entschieden und ist zu mir zurück gekommen." (Marianne H.) *


"Ich danke dem Beraterteam für die wertvollen Tipps die mir sehr geholfen haben" (von unserer Facebook-Fanseite) *


"Hallo liebes Beraterteam,ihr habt mir wirklich sehr geholfen!! Zwar ist meine Ehe vorbei und ich will auch nicht mehr meinen Ex zurück aber das Selbstvertrauen das ihr mir gegeben habt ist UNBEZAHLBAR!! Ich bin wieder fröhlich und geniese mein Leben !! Danke !!" Gisélle *


"Liebes Beraterteam, ihr seid für mich die Größten! Obwohl ich erst 19 Jahre bin und nur kurz mit Ihr zusammen war, hat es 1:1 geklappt -danke danke danke !" (von Julian)*


"Hallo liebes Beraterteam, ohne Ihre Tipps hätte ich es vielleicht auch geschafft, meinen Ex zurück zu gewinnen, aber sicher bin ich mir nicht, weil es doch eine große Stütze war. Danke- Eure Heike" *


© Beraterteam 2008-  2020